Migranten--in der mikro-meso-makro Sozialen ebene

Man kann die Gesellschaft in 3 Ebenen beschreiben: in der MikroSozialen, in der MesoSozialen und MakroSozialen Ebene. Der Umgang und die Integration mit den Migranten und Asylanten kann auf folgende Weise geordnet, durchgeführt und bewältigt werden:

1. MikroSozial: jeder einzelne, im Staat der BRD lebende Bürger, bewältigt den Alltag und sein persönliches Leben in freier und harmonischer Weise. Er kann sich um einen oder mehrere Migranten persönlich kümmern, aus Freiheit, er muss es aber nicht.

2. MesoSozial: Nur mit Freiwilligen Ehrenamtlichen Mitarbeitern lässt sich die Integration in den Institutionen nicht durchführen. Hier braucht es planende Voraussicht und gezielten Einsatz finanzieller Mittel. Investitionen in die Zukunft.

3. MakroSozial: auf der Ebene des Staates muss ein Einwanderungsgesetz die Aufnahme von Migranten regeln. 

Und gerade hier, und nur hier, versagt die gesamte politische "Elite" Deutschlands, allen voran Angela Merkel.

Durch die (bewußte) bedingungslose Öffnung der deutschen Grenzen wird die Rechtsstaatlichkeit aufgehoben. Das Recht wird dadurch letztendlich aufgehoben und durch Anarchie ersetzt. Die Folge ist Bürgerkrieg.

Ein kluger und weiser Staatsmann oder Staatsfrau würde so nicht handeln.

Angela Merkel wird deshalb als schlechte und unfähige StaatsFrau in die Geschichte eingehen, die ihrem Land Unheil gebracht hat.

 

1 Kommentare

Die 7 Worte am Kreuz + 7 Lotusblumen

Die 7 Worte am Kreuz hängen wie folgt mit den 7 Lotusblumen und entsprechend mit dem VATERUNSER zusammen.

 

1. Wort: Vater, in deine Hände übergebe ich meinen Geist.                                8-blättrige Lotusblume

 

2. Wort: Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen?                       12-blättrige Lotusblume

 

3. Wort: Mich dürstet!                                                                                      16-blättrige Lotusblume

 

4. Wort: Wahrlich, ich sage dir: Heute wirst du mit mir imm Paradiese sein.   12-blättrige Lotusblume

 

5. Wort: Vater, vergib ihnen, denn sie wissen nicht, was sie tun!                     10-blättrige Lotusblume

 

6. Wort: Weib, siehe dein Sohn! Siehe, deine Mutter!                                        6-blättrige Lotusblume

 

7. Wort: Es ist vollbracht!                                                                                  4-blättrige Lotusblume

 

Quelle: W. Seiß, Achamoth Verlag

2 Kommentare

Die 7 Wunder + Das Vaterunser

Die 7 Wunder aus den Evangelien hängen in folgender Weise mit den Lotusblumen und entsprechend mit dem VATERUNSER zusammen.

 

1. Wunder: Die Auferweckung des Lazarus.                                               8-blättrige Lotusblume

 

2. Wunder: Die Heilung des Blindgeborenen.                                            2-blättrige Lotusblume

 

3. Wunder: Das Wandeln auf dem Meer.                                                   16-blättrige Lotusblume

 

4. Wunder: Die Speisung der 5000.                                                          12-blättrige Lotusblume 

 

5. Wunder: Die Heilung des Gelähmten                                                   10-blättrige Lotusblume

 

6. Wunder: Die Heilung des Sohnes des Königischen                                6-blättrige Lotusblume

 

7. Wunder: Die Wandlung von Wasser in Wein                                           4-blättrige Lotusblume

 

Quelle: W. Seiß, Achamoth Verlag

0 Kommentare

ICH BIN Worte + Das Vaterunser

Der Zusammenhang der 7 ICH BIN Worte mit den 7 Lotusblumen ist folgender:

 

1. ICH BIN die Auferstehung und das Leben.                              8-blättrige Lotusblume

 

2. ICH BIN das Licht der Welt                                                     2-blättrige Lotusblume

 

3. ICH BIN der gute Hirte                                                         16-blättrige Lotusblume

 

4. ICH BIN das Brot des Lebens                                                12-blättrige Lotusblume

 

5. ICH BIN die Tür zu den Schafen                                           10-blättrige Lotusblume

 

6. ICH BIN der Weg, die Wahrheit und das Leben.                      6-blättrige Lotusblume

 

7. ICH BIN der wahre Weinstock                                                 4-blättrige Lotusblume

 

Den Zusammenhang der Lotusblumen findet man im Blog zum VATERUNSER.

 

Quelle Willi Seiß, Achamoth Verlag.

0 Kommentare

Djihad---Großer +Kleiner

    Es gibt einen GROßEN und einen KLEINEN DJIHAD.

Djihad bedeutet: mit aller Kraft den Kampf bis zu Ende bringen.

Beim großen Djihad wird diese Kraft des Kampfes nur auf sich selbst bezogen: das Böse in sich zu bezwingen. Hierin treffen sich und können sich Muslime und Christen verbinden, im Namen eines barmherzigen Gottes, im Wunsche "Friede sei mit euch". Die Muslime, die sich dazu bekennen, sind friedliebende Menschen, die Gewalt gegen andere ablehnen. Die Geistesströmung, die mit dieser Glaubensrichtung am tiefsten verbunden ist, ist der Sufismus.

Beim kleinen  Djihad wird die Kraft des Kampfes gegen die äußeren Feinde des Islam gewendet. Die Bekenner dieser Glaubensrichtung wollen mit Gewalt die Feinde bezwingen und erobern.

Diese Glaubensrichtung steht hinter dem IS und auch hinter dem Wahhabismus der Saudi´s und des Salafismus. Ebenso hinter der Doktrin von Al Quaida und der MuslimBrüder.

Eine große Integrationsaufgabe und gewaltige Kulturaufgabe liegt vor uns: alle daran beteiligten Menschen zu überzeugen und zu gewinnen, dass äußere Gewalt ein Irrweg ist. Es geht um die Freiheit und Würde des Menschen. Es geht um die gesellschaftliche Umsetzung des Prinzips der echten Liebe.

Das Christentum ist gegen jegliche Aufforderung zur Anwendung äußerer Gewalt: "Mein Reich ist nicht von dieser Welt."

 

0 Kommentare

         links+rechts+radikal+

Mensch pass auf!!! Mensch werde wach!!!

Die harmlosen einfachen deutschen Wörter "links", "rechts", "radikal", "populistisch", "rassistisch", "fremdenfeindlich" usw usw werden zur Waffe gemacht. Und mit diesen Waffen werden einst Bürgerkriege ausgeführt. Und wenn wir nicht aufpassen, sehr bald!?!

Nicht hinter, sondern vor jedem dieser Begriffe steht ein Mensch! Alle Menschen haben einen unverwüstlichen Kern, ein ICH. Alle Menschen haben eine Würde, nämlich die, Mensch zu sein. Ein jedes Lebewesen hat diese Würde: zu sein und leben zu dürfen. 

Das Problem ist unser Zusammenleben! Die Gemeinschaft, die Staatlichkeit. Wie kommen wir aus dem Labyrinth der Sprachverwirrung, der Verständigunsschwierigkeit heraus, in das wir hineingeraten sind? Durch die Wahrheit. Und weil das nicht so einfach ist: durch das Ringen um Wahrheit,  um das gemeinsame Ringen um Wahrheit. Das tun wir im Gespräch. 

Goethe sagt: Was ist köstlicher als das Licht: das Gespräch!

Wer die Ebene des Wortes und des Ringens um Wahrheit verlässt und handelt, wird zwangsläufig Gewalt anwenden wollen. Wer aber zu friedlichem Protest aufruft, demonstriert für das Ringen um Wahrheit.

Deshalb lautet der Satz für das 21. Jahrhunderts:

"Menschen aller Länder vereinigt euch"

"люди всех стран соединяетесь"

 

0 Kommentare

Geldordnung ???

"Eigentlich ist es gut, dass die Menschen der Nation unser Banken- und Geldsystem nicht verstehen. Würden sie es nämlich, so hätten wir eine Revolution noch vor morgen früh.” Zit. von Henry Ford.

Wer schafft oder schöpft das Geld? Wenn das eine große Zahl von Menschen verstehen, werden wir die Geldordnung neu gestalten, zu einer NEUEN GELDORDNUNG kommen.

1. Münzgeld wird von der Regierung in Auftrag gegeben und geprägt.

2.Papiergeld wird im Auftrag der Bundesbank gedruckt.

3.Kredite werden ausschließlich durch die Banken vergeben. Das nennt man Buchgeld.

Der bei weitem größte Teil des Umlaufgeldes besteht aus Buchgeld: ca. 90 %. 

Das Zerstörerische in unserem heutigen Geldsystem ist, dass die Banken eigenständig Geld, sprich Buchgeld, Kredite schöpfen dürfen. Simples Beispiel:

Ein Hauskredit für 100.000 € wird in dem Moment geschaffen, wo diese Summe von Ihrer Bank auf Ihr Konto überwiesen wird. 

Die Bank schafft dieses Geld aus dem Nichts. Und nun bezahlt der Häuslebauer ein Leben lang Tilgung und Zinsen und Zinseszinsen.

Das muss verboten werden. Das Geld muss vom Staat als Vollgeld geschöpft werden.

Wenn diese Idee eine genügende Anzahl von Menschen in Deutschland, der Schweiz usw. verstanden haben, lösen wir eines der Grundübel unserer Zeit auf.

0 Kommentare

Beispiel: Wära-Projekt

Das größte Beispiel eines erfolgreichen Experiments mit "alterndem Geld" war das WÄRA-Projekt. Der Wära wurde 1926 in Erfurt gegründet. Er war ein umlaufgesichertes Tauschmittel, das jeden Monat 1 % seines Wertes verlor. Diesen Verlust konnte man durch Aufkleben von entsprechenden Marken wieder ausgleichen. Weil aber das "Geld" kontrolliert an Wert verlor, war jeder Besitzer eines Wära bemüht, ihn schnellst möglichst wieder auszugeben, d.h. in Umlauf zu bringen. Damit war der Umlauf gesichert.

In größerem Stil wurde der Wära in Schwanenkirchen eingesetzt durch den Bergbauingenieur Hebecker. Er verschaffte damit in kürzester Zeit 60 Menschen einen Arbeitsplatz im darniederliegenden Braunkohlebergwerk.  Der Erfolg seines Projektes zog weite Kreise und belebte die ganze umliegende Wirtschaft. Viele Initiativen wollten dem Beispiel folgen.

Der deutschen Reichsbank wurde es schließlich zu gefährlich und verbot 1931 den Wära. Damit verloren die Arbeiter wieder ihre Arbeitsstelle und die Verarmung und Arbeitslosigkeit nahm seinen weiteren zerstörerischen Verlauf.

0 Kommentare

Geld "altern lassen"

Die Waren müssen in der Zeit verbraucht werden, da sie altern. Deshalb sind die Waren immer im Fluss, in Bewegung, im Umlauf. 

Wenn das Geld Warencharakter haben soll, muss es ebenfalls, wegen des Zeitfaktors, altern, d.h. an Wert verlieren in der Zeit. Das aber bedeutet, dass das Geld in Bewegung bleibt, im Umlauf bleibt, nicht gehortet wird. Auf diese Weise bleibt das Geld schneller im Umlauf und schafft somit mehr volkswirtschaftlichen Nutzen, mehr Werte in kürzerer Zeit.

Das "Experiment von Wörgl" 1932/33 in Österreich hat gezeigt,  dass das schnellere Geld viel mehr Werte (Straßen, Brücken, Häuser u.a.) schaffte und die Arbeitslosigkeit in Windeseile minimierte. Binnen eines Jahres wollten ca. 200 weitere Gemeinden in Österreich dem Beispiel von Wörgl folgen. Doch die zentrale Staatsgewalt verbot und unterband schlagartig das Experiment.

Heute haben wir in Deutschland den "Chiemgauer" als modernes Beispiel für alterndes Geld.

Wir brauchen es in ganz Deutschland.

0 Kommentare

Steuerreform---Arbeit steuerfrei machen

Die Arbeit des Menschen zu besteuern, ist kontraproduktiv. Außerdem schafft sie das Problem der "Schwarzarbeit".  Was ist zu tun?

Die Lohnsteuer und die Einkommenssteuer müssen abgeschafft werden. Dann gibt es keine Schwarzarbeit mehr. Dann ist die Arbeit, die ein Daimlerarbeiter leistet und die eine Mutter am Kinde leistet, dieselbe Art von Arbeit: steuerfrei. So einfach ist das.

Wie aber bekommt der Staat dann Geld? Welche Steuern sind einer modernen Gesellschaft dann angemessen?

Das Zauberwort heißt: Ausgabenbesteuerung,  d.h. eine Weiterentwicklung der Umsatz- bzw Verbrauchssteuern, auch Konsumsteuern genannt. Versteuert werden alle Waren und Dienstleistungen, in dem Moment, wo sie vom Verbraucher gekauft werden. Und im Prinzip: immer wenn Jemand Geld ausgibt, setzt die Steuerfrage ein. 

Wenn z.b. jemand Geld in eine andere Währung umtauschen möchte, zahlt er ein Abgabesteuer.

Die Wirtschaft wird sich darauf einstellen. Die Einstellung von Mitarbeitern wird anders werden. 

Das Steuergesetz muss für Jedermann schnell und vollständig verständlich sein.

 

 

0 Kommentare

Arbeit ist keine Ware !!!

Es ist an der Zeit, zu erkennen, dass "ARBEIT" keine "WARE" ist. Man kann nicht "GELD" für Arbeit bezahlen, da GELD das Austauschmittel für eine erzeugte Ware oder Dienstleistung ist. Der Mensch, der Waren erzeugt, ist aber keine Ware. Man kann seine Arbeitskraft deshalb für Geld nicht kaufen.

Das Geld, was ein Mensch für seine Existenz braucht, muss ihm per Definitionem, per Recht, zugewiesen werden, bedingungslos. Da er ein Recht auf Leben hat. Jeder Mensch, Kind, Erwachsener, Alte.

Die Bezahlung der Menschen muss losgelöst werden von seiner Arbeit. Muss unabhängig davon werden. 

(Es wäre viel gewonnen, wenn Sozialdemokraten, Linke und Gewerkschaften, diesen Sachverhalt verstehen würden.) Es gibt nicht: "bezahlte Arbeit" und "nicht bezahlte Arbeit"!! Es gibt nur eine Art von Arbeit: die Arbeit, die ein Daimlerarbeiter verrichtet und die Arbeit, die eine Mutter am Kinde leistet, ist ihrem Wesen nach gleich: Arbeit.

Es ist an der Zeit, die letzte Bastion des Sklaventums zu beseitigen: die Versklavung der Arbeitskraft des Menschen.

 

0 Kommentare

SOUVERäNITÄT über unser Geld

"Sobald eine Nation die Kontrolle über ihre Währung und ihr Geld verliert, spielt es keine Rolle mehr, wer ihre Gesetze macht. ... Solange eine staatliche Kontrolle über Währung und Geld nicht wieder hergestellt ist, und die Regierung ihre Geldhoheit nicht als höchstrangige Pflicht versteht, bleibt alles Gerede über Souveränität und Demokratie müßig."  Mackenzie King, Kanadischer Premierminister 1935-1948.

Als Zitat von www.vollgeld.de

Das ist der Punkt: wir brauchen die Souveränität über unser Geld. Aber mit einem neuen Verständnis für Geld: ohne Zinseszins und ein "alterndes" Geld, das Warencharakter hat. 


0 Kommentare

Es müssen alle Fragen gestellt werden...

Es müssen alle Fragen gestellt werden dürfen!!!!

Schaut Euch das interessante Interview mit Gerard Menuhin, Schweizer Staatsbürger und Sohn des weltbekannten JahrhundertGeigers Yehudi Menuhin, an. Gerard Menuhin kommt aus einer traditionellen jüdischen Familie, der Großvater war Rabbi. 

https://www.youtube.com/watch?v=5h-jB9wLUTA

Sein Buch über den Holocaust ist bisher nur auf englisch zu erhalten. Im Frühjahr kommt es auch auf deutsch.

Ich wiederhole noch mal: es müssen alle Fragen gestellt werden dürfen, um der Wahrheit willen.

0 Kommentare

Gelübde der Keuschheit

Die umfassendste Erklärung für das Wesen und die Bedeutung des Gelübdes der Keuschheit habe ich bei Valentin Tomberg gefunden: "Man ist nur keusch, wenn man mit der Ganzheit seines Wesens liebt."

Keuschheit hat nicht alleine mit sexueller Keuschheit zu tun. Es betrifft alle Lebensgebiete des Menschen mit Leib, Seele und Geist. Der Satz von Tomberg will sagen: alle Dinge und Geschöpfe der Welt sind Geschöpfe des VaterGottes. Wenn ich ein jedes Ding oder ein Geschöpf nur in einem Teilaspekt liebe, achte oder verstehe, dann werde ich unkeusch. Vielmehr ist es unsere freie Möglichkeit, jedes Ding oder Geschöpf, alle Wesen mit unserem ganzen Wesen zu lieben, dann lebe ich nach dem Gelübde der Keuschheit. Vollkommen ist kein Mensch, aber danach streben kann und soll er.

Es kann eine jungfräuliche Nonne oder ein im Zölibat lebender Priester unkeusch sein, während ein liebendes Ehepaar, das sich mit der Ganzheit seines Wesens liebt, auch körperlich, in Keuschheit lebt.

Eine Nonne oder ein Priester, der irgendwelche Dinge hasst oder geringschätzt, d.h. nicht vollständig liebt, ist unkeusch. Um nur einige Beispiele zu nennen.

siehe dazu: Valentin Tomberg: "Meditationen über die Großen Arcana des Taro". Verlag Anton Hain 1972

 

0 Kommentare

Verfassung für Deutschland

Art. 146 des GG (Grundgesetzes) sagt: (Geltungsdauer des Grundgesetzes): Dieses Grundgesetz verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutsche Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist." Bonn a. Rh., am 23. Mai 1949. Adenauer usw.

 

Wann wird dem "deutschen Volke" eine Verfassung  zur freien Entscheidung vorgelegt?

 

Das Grundgesetz muss dringend erweitert werden. Es muss auf die Höhe der Zeit gebracht werden. Wir brauchen das Recht auf Volksentscheide, wir brauchen einen anderen Begriff von Arbeit, von Geld. Das Eigentumsrecht muss erweitert und verbessert werden: Bodenrecht, Recht für Planzen um nur einiges zu nennen.

 

Es wurden Chancen vertan, z. B. 1989, mit dem deutsche Volke eine Verfassung zu entwickeln und zu beschließen. 

Um eine souveräne Verfassung zu bekommen, brauchen wir die volle Souveränität des deutschen Volkes. 

Grundlage dafür ist ein Friedensvertrag mit den ehemaligen Alliierten. Nur Russland hat dem deutschen Volke einen Friedensvertrag angeboten.

 

Ich rufe alle Deutsche auf, einen Friedensvertrag und die volle Souveränität  für Deutschland zu fordern. Ich fordere alle Bürger auf, an der Ausarbeitung einer souveränen Verfassung mit zu wirken.

 

 

0 Kommentare

Deutsche (europäische) Leitkultur?.....!!!

Die deutsche (europäische) Leitkultur umfasst mehr als das Grundgesetz der BRD. Wie bekannt, ist das Grundgesetz ein Provisorium, solange, bis das Deutsche Volk sich eine endgültige Verfassung in rechtmäßiger Abstimmung gibt. Das GG enthält viele gute Ansätze, ist aber als Gesetzeswerk noch weiter zu entwickeln. So haben es die "Väter" des GG auch gedacht. Die europäische (deutsche) Leitkultur hat die 3 Ideale der Französischen Revolution Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit als Leitbild, als Vision. 

Der Ideenfähige und Ideenbegabte Mensch und Staatsbürger der EU kann in Freiheit diese Ideale als Richtschnur für die Entwicklung moderner Gesetze nehmen. Einiges ist schon verwirklicht. Anderes muss noch hinzukommen. Z. B. Volksabstimmungen. Richtige Gesetze zum Thema Geld, Arbeit usw.

Die europäische Leitkultur hat 3 Ideale mit ihren dazu gehörenden gesellschaftlichen Bereichen:

Freiheit im Geistesleben, Gleichheit im Rechtsleben, Brüderlichkeit im Wirtschaftsleben.

Diese sollten wir im Bewusstsein erfassen und verteidigen.

0 Kommentare

Statistiken.........???

Im Focus erschien ein Artikel: "Eine Umfrage zeigt, wie wenig die Araber vom Islamischen Staat halten." Sie berichten, dass 89% gegen den IS seien. Das wird eindeutig als Argument für die Araber gewertet.

Merken die Schreiber nicht und merken die Leser nicht, welche Ungeheuerlichkeit hinter dieser Information steckt: 11% müssen demnach für den IS oder zumindest für dessen Duldung sein.!!! Das bedeutet, dass bei 1 Millionen eingewanderter illegaler Migranten 110 000 Muslime sind, die die scheußlichste Verbrecher- und Terroristenorganisation dulden oder gut finden. 

Würde es in Deutschland 11% bzw. 9 Millionen Menschen geben, die die radikalste Form des Rechts- oder Linksradikalismus positiv finden würden, dann wäre in der BRD kein Stein mehr auf dem anderen. 

Oder:

Ein Bericht brachte: ca. 10% der deutschen Bevölkerung würde Ehrenamtliche Hilfe leisten. Das wären für Uhingen bei 14000 Einwohnern 1400 Helfer. Für Albershausen berechnet wären das bei 4200 Einwohnern 420 Helfer. Das sind absolut utopische Zahlen. 

Fazit:

Die MainstreamPresse hält die Leser für dumm und blöd. Und sie sind es selbst. Wir sind aufgerufen, diesen Schwachsinn, im wahrsten Sinne des Wortes, denkerisch zu durchschauen, da wir als Menschen ideenfähig sind.

 

 

0 Kommentare

Der mensch = ideenfähig

Der Mensch ist das einzige Wesen auf der Erde, das ideenfähig ist. Durch die Errungenschaften der Französischen Revolution hat die Europäische Kultur 3 Ideale bekommen: Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit

Mit der Erringung von immer mehr individueller Freiheit muss der freie Mensch seine Ideenfähigkeit auch anwenden, wenn er die Freiheit verwirklichen will. Er muss die Ideale der Französischen Revolution anwenden, wenn er frei werden will. 

Rudolf Steiner hat im Jahre 1917 diese Ideale um ihre gesellschaftliche Zuordnung vervollständigt.

Freiheit im Geistesleben, Gleichheit im Rechtsleben, Brüderlichkeit im Wirtschaftsleben.

Das Verständnis, d.h. die ideelle Erfassung dieser Ideale ist jedem Menschen möglich. Und sie ist nicht allzu schwer. Die Verkomplizierung ist nicht notwendig, obwohl eine rein intellektuellen Herangehensweise schnell dazu verführt. Nein. Das ist nicht gefordert.

Aufgerufen ist der Mensch nur, diesen Gedanken in sich lebendig zu halten als Ideal. Innerlich lebendig wird sie ihm zur echten Vision, die er in der Gesellschaft umsetzen will als "Dreigliederung des sozialen Organismus" (Steiner) Dann werden sich die Wege finden. 

Ich rufe alle Menschen dazu auf: diese Idee zu erfassen und als Ideal in sich zu tragen.

Damit würde der Einheitsstaat mit seinem Parteiensystem (Teilansichten-System) überwunden.

 

0 Kommentare

Die "Steine" der Wissenschaft

Wir leben in einem Zeitalter der Biologie und der Medizin. Das mag überraschen: prägen doch Maschinen und Computer das Leben in der globalen Welt. Richtig. Die Gesetze der Physik und der Chemie, die Gesetze der Kausalität, der leblosen Welt prägen die Technik der Gegenwart. Und wir denken und fühlen, dass wir große Errungenschaften in der Anwendung und Eroberung der materiellen Güter haben und nutzen dürfen. Das ist ja zur Hälfte richtig.  Richtig für alle Bereiche, die mit der toten Materie nur zu tun haben, wie Autos, Flugzeuge, Computer usw.  Falsch aber, wenn diese Gesetze in den Lebensbereichen der Biologie, der Landwirtschaft und der Medizin angewandt werden. Dort sind wir der Versuchung erlegen, "Steine in Brot" verwandeln zu wollen. Das aber ist unmöglich: Die Biologie wird niemals aus den Stoffen des Periodensystems der Elemente "Leben" konstruieren können.  Niemals werden wir aus "chemischem Dünger" Leben in unsere Böden der Landwirtschaft bringen. Niemals werden wir mit chemisch-zusammengesetzten Medikamenten Menschen heilen können in der Medizin. 

Die Wirkungen unserer Taten werden auf diese Weise nur Tod und Zerstörung bringen.

Wir müssen eine Antwort auf die Versuchung in der Wüste "Steine in Brot" verwandeln zu können geben!

0 Kommentare

Religion, Kunst + Wissenschaft

Unsere kulturelle gesellschaftliche Wirklichkeit lebt sich in den Bereichen der Religion, der Kunst und der Wissenschaft aus. Diese umfassen das geistige Leben und Streben aller Menschen. Es ist unsere demokratische Errungenschaft aus der Zeit der Französischen Revolution, zu empfinden und zu fühlen, dass  absolute Freiheit in diesen Bereichen herrschen muss. Eine Bewältigung der gegenwärtigen Krisen, wie die "Finanzkrise", die "Flüchtlingskrise" geschieht und kann nur geschehen, aus den gesellschaftlichen Bereichen Wissenschaft, Kunst und Religion.

Da wir uns aber in der Neuzeit die Freiheit errungen haben , treten die 3 Urversuchungen in schriller Gestalt an die Menschheit im Allgemeinen und an jeden Einzelnen von uns ungefiltert heran. 

Kann die Wissenschaft "Steine in Brot"verwandeln?

Soll sich der Künstler von der "Zinne" des Bewusstseins in die "Tiefe" des Unterbewusstseins "stürzen"?

Soll der Hunger der Menschheit durch die Macht des Starken (eines Gottähnlichen) gestillt werden per Dekret und nicht durch Einsicht in die Brüderlichkeit? (Müssen wir einen Veggi-Tag per Gesetz einführen?)

Die deutsche Gesellschaft, und die Menschheit schlechthin, steht vor der Frage der 3 Versuchungen in der Wüste: sollen wir "Steine in Brot" verwandeln, sollen wir uns von der "Zinne in die Tiefe" stürzen, sollen wir den "Herrn dieser Welt" anbeten, um alle sozialen Fragen der Gegenwart zu lösen?

Die Frage der Gegenwart ist eine Gewissensfrage und eine Frage nach der Wirklichkeit der geistigen Welt.

 

 

0 Kommentare

Irrtum der Parteien

"pars, partis", lat. heißt "Teil".  "Parteien" sind Teile der Gesellschaft, "Teilansichten" der Gesellschaft. Und darin liegt ihr grundsätzlicher Irrtum, wenn sie mit diesen Teilwahrheiten gesellschaftliche Fragen lösen wollen. 

Darf ich kurz mal träumen: Ich nehme das Freiheitsideal der FDP, das Gerechtigkeitsgefühl der SPD und der Linken, die Freude und Verantwortung für die Natur der Grünen, das solide wirtschaftliche Können der CDU und die Klarsicht für die Aufgaben der Staatlichkeit Deutschlands der AfD  und leite daraus die Schritte der aktuellen Politik im täglichen in gutem Einvernehmen ab. Das würde den Boden abgeben für die Umsetzung der 3 Ideale der Französischen Revolution: Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit. Freiheit für das Geistesleben, Gleichheit für die Belange der Rechtsstaatlichkeit, und Brüderlichkeit in der Wirtschaft

Der Bürger ist im Gegensatz zu einem "Parteimitglied" nicht ein Teil aus einer Gesellschaftswirklichkeit. Er hat die Bedürfnisse und Erlebnisse aus allen der oben genannten gesellschaftlichen Bereiche. Er will frei sein in der Ausübung seiner geistigen, künstlerischen und religiösen Tätigkeiten. Er will gerecht behandelt werden, wie alle Menschen. Und er will in Sicherheit seine körperliche Existenz auf der materiellen Ebene leben dürfen. Der Bürger ist der Mensch und deshalb lautet der Spruch des 21. Jahrhunderts heute: " Menschen aller Länder vereinigt euch".

0 Kommentare

Die 3 Versuchungen in der Wüste

Kurze Zeit nach der Taufe im Jordan wurde Christus in die Einsamkeit der Wüste geführt. Der Widersacher  führte ihn 3 Mal in Versuchung:

1. Versuchung: er solle "Steine in Brot verwandeln." Seine Antwort aber lautet: Der Mensch lebt nicht vom Brot allein.

2. Versuchung: er solle sich von der "Zinne des Tempels in die Tiefe stürzen": Seine Antwort: Du sollst die göttliche Macht, die dich führt, nicht deiner Willkür dienstbar machen.

3. Versuchung: er soll den "Herrn dieser Welt anbeten". Seine Antwort: Entweiche Satan: beuge dich der Macht, die dich führt.

Christus widersteht stellvertretend für die ganze Menschheit im selben Augenblick allen 3 Versuchungen. Fortan entrollen sich auf dem Schauplatz der geschichtlichen Entwicklungen der Völker und Gesellschaften die 3 Versuchungen in allen Schattierungen. Im Lichte dieser 3 Versuchungen die aktuelle Zeitlage zu verstehen, sei in folgenden Blogs die Aufgabe.


Grundlegendes nachzulesen in Tombergs Ausführungen zum Neuen Testament.



0 Kommentare

Die 3 Flüche: Mühe, Leiden, Tod

Der Sündenfall des Menschen erfolgte in einem 3Schritt: Ungehorsam, Unkeuschheit, Furcht (Trennung vom Paradies, Leben, bedeutet Tod). Die 3 Flüche des Vatergottes Mühe, Leiden, Tod sind die Konsequenzen der Strafe: Mit Mühe sollst du, Adam, dein Brot verdienen, mit Schmerzen sollst du Eva Kinder gebären,  den Tod sollt ihr fortan erfahren.

Wir Menschen sollen nun aus freien Stücken dieses Schicksal (Karma) annehmen. Wir sollen arbeiten und uns mühen, wir sollen leiden und Schmerzen ertragen, wir sollen Mut entwickeln, den Tod innerlich zu überwinden.

Der Sinn für die Menschen in der Evolution ist, die Freiheit zu entwickeln aus einem vollerwachten Bewusstsein. Die wahre Freiheit ist aber nur möglich durch den Vollzug bedingungsloser Liebe. So liegt in  Freiheit und Liebe die Quintessenz des Christentums.

Soweit die Bildsprache für Jedermann. Eine unglaubliche Tiefe steht hinter diesen Bildern.


0 Kommentare

Die 3 mönchsgelübde

Die 3 Mönchsgelübde: Gehorsam, Keuschheit, Armut haben eine weitreichende, tiefere Bedeutung, die mit der ganzen Schöpfungsgeschichte der Bibel zusammen hängen.

Der Mensch wurde beim sog. Sündenfall ungehorsam gegenüber den göttlichen Mächten. Dadurch wurden "seine Augen aufgetan" und er sah seine Nacktheit und schämte sich. Die von dem Vater-Gott ausgesprochene Konsequenz daraus ist seine Sterblichkeit, der Tod. In das Erleben des Menschen zog die Furcht ein.

In der Ausübung der 3 Mönchsgelübde kann er in sich wieder den alten Zustand der Unschuld herstellen, jetzt aber auf einer bewußten, d.h. höheren Stufe:

Durch Gehorsam schafft er den Paradieseszustand der Gottverbundenheit wieder her.

Durch Keuschheit reinigt er sich mittels der Kraft des Schämens im Gefühl.

Durch Armut überwindet er die Furcht und findet das Leben.

Nachzulesen bei Valentin Tomberg in "Der Vaterunser-Kurs" Bde 1-4

0 Kommentare

das vater unser

Das VATER UNSER ist das von Christus gegebene Gebet. Mit den 7 Bitten können wir uns an den VATER-GOTT wenden. Durch seine GNADE können die in der Evolution verwundenen 7 Lotusblumen geheilt werden.

Vater Unser, der Du bist in den Himmeln

Geheiligt werde Dein Name                                 8-blättriger Lotus

Dein Reich komme                                               2-blättriger Lotus

Dein Wille geschehe                                           16-blättriger Lotus

Unser tägliches Brot gib uns heute                     12-blättriger Lotus

Und vergib uns unsere Schulden

Wie auch wir vergeben unseren Schuldigern      10-blättriger Lotus

Und führe uns nicht in Versuchung                       6-blättriger Lotus

Sondern erlöse uns von dem Bösen                      4-blättriger Lotus.

Dieser Gedanke ist veranlagt von Rudolf Steiner und ausgeführt von Valentin  Tomberg.

Willi Seiß hat ihn für die Nachwelt erhalten und weiterentwickelt.

0 Kommentare

die mosaischen religionen

Alle 3 mosaischen Religionen: Judentum, Christentum und Islam haben eine lange Geschichte, in der der Krieg eine wesentliche Rolle spielt. Ich werde keinen einzigen Fall hier nennen, weil es jedermann offensichtlich ist.

In allen 3 Religionen gibt es aber bei weitem mehr Bezüge zu einem moralisch guten Menschenbild. Das Ziel aller dieser ist immer der gute Mensch.

In der heutigen Zeit, wo man sich in Mitteleuropa an die Zeiten der Kreuzzüge erinnert fühlt, ist das Gebot der Stunde, die guten Seiten der Religionen herauszufinden und sich bewusst zu machen. Die Aufgabe ist, mit Vertretern und mit Gläubigen der 3 Religionen das gemeinsam zu tun. "Du sollst nicht töten" ist allen bekannt. Wir leben in Deutschland in einem Land, in dem absolute Religionsfreiheit möglich ist. Jeder kann auf seine Weise glauben, wie er sich die Entwicklung zu einem moralisch guten Menschen vorstellt.

Wichtig ist beim gemeinsamen Gespräch, dass es immer auf gleicher Augenhöhe stattfindet. 

"Nichtgläubige" sind ebenso aufgerufen, sich an diesem Prozess zu beteiligen.

Einmal mehr sei das Motto für das 21. Jahrhundert gesagt: "Menschen aller Länder vereinigt euch".

Fragen zur Gewalt, die eng mit fanatischem Glauben zusammenhängen, werden unmissverständlich durch unsere Rechtsordnung und das Grundgesetz geregelt. 


0 Kommentare

Krebs---andere Diagnosen

Das heutige Denken über die Krebserkrankung findet in einer geschlossen Denk-Gefängnis-Zelle statt: "die Krebszelle sei eine bösartige Zelle." Diese Denkweise führt folgerichtig zu einer falschen Behandlung.

 

Die heutige Schulmedizin ist der Auffassung, eine "bösartige", wuchernde Krebszelle müsse abgetötet werden, da sie sonst immer weiter wuchern würde. Dafür hat sie 3 Abtötungsmethoden entwickelt:

1. Herausschneiden durch Chirurgie.

2. Strahlentherapie -- Abtötung durch Verbrennungen.

3. Chemotherapie-- Abtötung durch Vergiftungen.

Alle 3 Abtötungsmethoden können Folgeschäden, Nebenwirkungen und Probleme hinterlassen.

 

Dr. Johanna Budwig (Chemikerin, Pharmazeutin, Physikerin, Heilpraktikerin) hatte eine gegensätzliche wissenschaftliche Auffassung gewonnen: die Krebszelle sei keine bösartige Zelle, sondern eine normale, aber nicht ausgereifte Zelle. Da sie ihre Entwicklung als Zelle noch nicht abgeschlossen habe, fange sie an dieser Stelle an, unkontrolliert zu wachsen (immer dieselbe Musik zu spielen, wie eine Schallplatte, die einen Defekt hat und nicht zu Ende laufen kann.) Die von ihr entwickelte Therapie, u.a. die Öl-Eiweiß-Kost, hilft der Zelle, ihre Entwicklung zu vollenden und als gealterte Zelle, auf normale Weise abzusterben. 

Ihre gegenteilige medizinische Auffassung führte dazu, dass man sie in Deutschland totschwieg und vom offiziellen Wissenschaftsbetrieb ab Mitte der Fünfziger Jahre verbannte. 

Viele hunderte Krebspatienten weltweit sind ihr aber für ihre erfolgreiche Behandlung zutiefst dankbar.

1 Kommentare

Geld-unser Geldbegriff

Ich wundere mich sehr, dass bei all den Krisen der Banken, der Finanzkrisen der Länder wie Griechenland, Spanien, Portugal usw. bei allen Kritikern des Mainstreams, auch der linken Parteien, nie der herrschende Geldbegriff in Frage gestellt wird. Hätte man eine andere Geldordnung, einen anderen akzeptierten Geldbegriff, dann hätte man alle diese Krisen nicht. Es sind 2 Dinge, die das Wirken des Geldes gegenwärtig in der westlichen Welt unsozial machen: 

1. Der Zinseszins.

2. Das Wachsen des "Geldes"

Würde man dem Gelde den Warencharakter geben, d.h. dass es an Wert verliert, würde es nicht gehortet werden und seinen Zweck erfüllen: nämlich im Umlauf zu sein: money makes the world go round.

Geld zu horten und damit noch mehr Geld (oder Schulden) anzuhäufen, ist widersinnig und im höchsten Maße unsozial. "Zinseszins wird es nicht geben." Schreibt Rudolf Steiner schon 1917 in seinem Buch: Die Kernpunkte der sozialen Frage. So einfach ist das. Ebenso kommt von ihm die Idee, das Geld "altern" zu lassen wie die Waren.


0 Kommentare

der Stickstoff der luft

Viele Jahre behauptete die Wissenschaft, (so Schatalova in ihrem Buch: Wir fressen uns zu Tode),  dass Pflanzen und Tiere den Stickstoff der Luft nicht binden können. Diese weitere Denk-Gefängnis-Zelle wurde durch moderne Forschungsansätze aufgeschlossen.

Wolski, russischer Wissenschaftler, konnte nachweisen, dass dem nicht so ist: dass Pflanzen, Tiere und Menschen Luftstickstoff assimilieren und zur Lebenserhaltung brauchen. Seine Forschungen überzeugten z.B. den russischen Raketenkonstrukteur Korolev, dass man den Stickstoff der Luft, die die Kosmonauten atmen sollten, nicht einfach durch Helium ersetzen könne.

Wolski hatte nämlich nachgewiesen, dass Pflanzen und Tierembryonen durch Stickstoffentzug entweder eingingen oder Missbildungen hervorbrachten. (Nicht auszudenken, wenn Kosmonauten aus diesem Grunde unnötigen Schaden genommen hätten.)

Die Umsetzung dieser Erkenntnis wird große Bedeutung auch für die Landwirtschaft haben können.

0 Kommentare

Freunde

Ich will es nicht verschweigen, wer meine Lehrer und Freunde sind.

Mein Denken wurde durch das Studium der Werke Rudolf Steiner´s geprägt und geformt. Ich wende die Logik und seine Begriffe an. Mit Dankbarkeit schaue ich auf seine Begriffssprache zur Erklärung der geistigen Welt und Evolution der Menschheit.

Erschüttert und tief ergriffen haben mich die Werke von Valentin  Tomberg. Er wurde mir zur Herzensangelegenheit. Seine Worte und Sprache führen mich in intimere und tiefere Beziehung zu Christus und Sophia-Maria. 

Im Geiste seit je her fühle ich mich Christian Rosenkreutz und seiner Mission, der Mission der Rosenkreutzer, tief verbunden.

Viele Menschen, die zu meinen Lehrern eine Beziehung haben, sind meine Brüder und Schwestern im Geiste.

 

 

0 Kommentare

Essentielle Aminosäuren vom körper selbst erzeugt

"Die Anhänger der Theorie der ausgewogenen Ernährung haben behauptet und behaupten weiterhin, dass es Aminosäuren gibt, welche im menschlichen Organismus nicht erzeugt werden, ohne die er aber nicht existieren kann: die essentiellen Aminosäuren." zit. aus Galina Schalatova in "Wir fressen uns zu Tode." 2002

Der russische Ernährungswissenschaftler Alexander Ugolev habe aber nachgewiesen, dass im Dickdarm des Menschen eben diese essentiellen Aminosäuren gebildet werden können mit Hilfe von Mikroorganismen. Damit ist auch diese Denk-Gefängnis-Zelle entlarvt.


Ich versuche, mehr und mehr, auf jeden Gedanken zu achten und zu fragen: ist er wahr oder falsch. Das ist besonders bei "wissenschaftlichen Theorien" oder wissenschaftlichen Glaubenssätzen schwierig. Ich haben lange Zeit auch diesen falschen Gedanken vertreten, dass essentielle Aminosäuren dem Menschen von außen zugeführt werden müssen.


Mit solchen Gedanken schwimmt man aber sofort gegen einen großen Strom der globalisierten Menschheit. Und man wird sehr schnell angefeindet. Einfach wegen anderer Gedanken.


0 Kommentare

Ernährungslehre--kalorienTheorie??

Galina Schatalova stellt in ihrem Buch: " Wir fressen uns zu Tode" die herrschende, dominante Theorie der Ernährungswissenschaft, die Kalorienlehre, total in Frage. 

"Heute dominiert eine Theorie der ausgewogenen Ernährung, deren Ausgangsbasis die statistischen Mittelwerte einer gewöhnlichen Nahrungsration eines Deutschen in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts ist. Wenn nun der Mensch tagtäglich für seine Arbeit und für das Funktionieren seiner Organismus Energie verbraucht, muss dieser Aufwand an Energie kompensiert werden. die "Kaloretiker" sagen, dies geschehe ausschließlich durch die Energie , die bei der Verbrennung Nährstoffe frei wird. Die Kalorientheorie lässt in den Fragen der Ernährung für keinerlei Pluralismus Raum. ....Ich bin überzeugt, dass es da etwas zu rütteln gibt." Zit. aus dem Jahr 2002

Sie widerlegt dann an vielen Punkten die alleinige Vorherrschaft dieser Theorie.

Ich selbst bin ebenso überzeugt, dass diese Theorie eine der Denk-Gefängnis-Zellen ist, unter denen unsere Zivilisation zu leiden hat.

Der Satz aus der Bibel: “Der Mensch lebt nicht vom Brot allein“ ist entscheidend. Er sollte heute auch naturwissenschaftlich bewiesen werden. Nur ein Fakt: Der Mensch ernährt sich zu einem nicht unerheblichen Teil durch das Licht.

0 Kommentare

Credo

Was ist in gegenwärtiger, dramatischer Zeit zu tun?

Für mich persönlich steht es fest: Beten und arbeiten. Ora et labora.

Das Vater Unser zu beten und den Rosenkranz mit dem Ave Maria.

In ersterem wenden wir uns an den Vatergott und bitten um Heilung der 7 Verwundungen (Sünden), die im Verlaufe der Evolution stattgefunden haben.

Mit dem Ave Maria schaffen wir eine konkrete Beziehung zu Sophia-Maria. Sich mit dem Wesen der Sophia zu beschäftigen, gehört für mich zum Gebot der Stunde.

0 Kommentare

Hintergründe

Sinn und Ziel der Erdentwicklung ist mit dem Wesen des Christus verbunden. Der Sinn der Erde ist der freie Mensch. Das Ziel erreicht er durch Liebe. Ich darf hier auch Hegel zitieren: "der tiefste Gedanke ist mit der Gestalt Christi, mit dem Geschichtlichen und Äußerlichen vereinigt,... "  aus seinen "Vorlesungen über  die Philosophie der Geschichte". 

Alles, was ich unter Aktuellem durchdenke findet seine Begründung im christlichen Denken und christlichem Glauben. Ich werde mich immer wieder auf das Vater Unser beziehen und auf die Bergpredigt.

"Dein Name werde geheiligt"

Dieses weist uns darauf hin, dass es die Aufgabe des Menschen ist, alles und jedes ins Rechte zu denken, die Wahrheit zu ergründen. Alle Dinge und Wesen auf der Erde sind seine Namen. Den wirklichen Kern eines jeden Wesens zu erkennen, bedeutet: seinen Namen zu heiligen. Das Unrichtige, die Lüge, die Verdrehung zu erkennen und ins Rechte zu denken, das ist unsere Aufgabe.


0 Kommentare

Denk-Gefängnisse

Angela Merkel hat offenbar immer noch die Macht, zerstörerische Denk-Gefängnisse auf die Menschheit loszulassen:

"Wir müssen gegen den IS-Terrorismus militärisch vorgehen"

"Scheitert der Euro, scheitert Europa"

"Wir schaffen das"


Alle 3 Kapitalsätze sind falsch. Sie wirken aber in dem Moment gesellschaftlich zerstörerisch, wenn sie ein genügende Anzahl von Menschen in Deutschland oder Europa glaubend annehmen. 

 

0 Kommentare

Was ist die Wahrheit?

Ein russischer Bomber wird in Syrien an der Grenze zur Türkei abgeschossen.

Diese Tatsache, dürfen wir sie als Tatsache nehmen? Ich denke ja, niemand bestreitet es. Keine der geopolitischen Mächte bestreitet das.

Jetzt die Frage: warum? Bei der Beantwortung dieser Frage fangen die Lügen, Verdrehungen an. 

War der Bomber auf türkischem Gebiet?

Wie lange war er auf türkischem Gebiet?

Kann man in dieser kurzen Zeit eine Rakete starten und ins Ziel führen?

War es nötig, den Bomber sofort abzuschiessen?

Verletzen nicht oft Militärflugzeuge für kurze Zeit fremdes Gebiet?

usw usw


Der Laie, der Bürger, der weltweite Mitmensch, hat überhaupt keine Chance, die Antworten zu überprüfen. Das ist ein Fakt. Er ist bei der Frage nach der Beantwortung: ohnmächtig.


Dennoch werden wir aufgerufen, Partei zu ergreifen. Dennoch sollen unsere Emotionen zu bestimmten Handlungen führen: Für oder Gegen. 


Meine Antwort lautet:


Da wir in dieser Frage keine Antwort finden können, können wir auch kein Urteil fällen, ohne dass es ein Vorurteil wird. Also: wir urteilen gar nicht. Wir ärgern uns auch nicht. Und wir lassen uns zu keiner emotionalen Handlung hinreißen oder verführen.


Soweit zu dieser Frage.

Nehmen wir uns die nächste Frage vor.

0 Kommentare

Meine Seele weint

Meine Seele weint. Weint um Deutschland. Weint um Europa. Weint um alle Menschen.

Wir werden verheizt. Wir werden fremdgesteuert. Wir werden manipuliert. Wir werden eingeteilt in:

Deutsche, Ausländer, Rechte, Linke, Grüne, Gute, Böse, Pro, Contra.

Wir werden aufgewiegelt. Wir werden in den Krieg geschickt. Meine Seele weint.

Das Wort für das 21. Jahrhundert lautet:

"Menschen aller Länder vereinigt euch"

0 Kommentare

Ganz persönlich

Ich möchte in diesem Blog meine ganz eigene Sicht auf die Welt, die Politik, die Menschen, usw. darstellen. Es wird nicht perfekt sein. Es wird spontan sein. Ich werde meine Überzeugungen darstellen, nicht diejenige, irgendwelche Parteien, wissenschaftlichen Meinungen (Dogmen), Theorien. 


0 Kommentare